Transformation

Alle Welt redet von Transformation. Unendlich viele Methoden werden dazu angeboten.

 

Meine Erkenntnis dazu ist, dass ich Transformation nicht machen kann. Sie geschieht von selbst.  Vom SELBST.Wenn ich bereit bin. Alles was ich dazu benötige, ist offen dafür zu sein.

 

Oft geschieht „es“, wenn der Schmerz, über was auch immer, zu groß wird um ihn zu kompensieren oder zu verdrängen.  Dann entsteht ein Riss, eine Öffnung. Jetzt ist Hingabe vonnöten. Widerstand hält dich in der Matrix fest.

 

Die Matrix ist die künstliche Wirklichkeit. Vom Verstand aufgebaut,  ausgedacht und verkompliziert.  Der analytische Verstand, im Versuch verstehen zu wollen,  verliert sich in immer tiefere Schichten der Illusion. Dieser Weg führt dich weg von dir selbst. Weg von deinem SELBST.

 

Einfachheit, Hingabe, Einverstanden sein, Offenheit, nichts erwarten, bereit sein, erwachen wollen ohne zu wollen wie es zu geschehen hat.

 

Transformation geschieht plötzlich, unerwartet.

 

Sei einfach und bereit zu empfangen, was schon immer da ist. In jedem Moment.

 

Wir sind nur zu abgelenkt um es zu bemerken. Bleibe achtsam. Bleibe bei dir selbst.

 

 

 

P.S.: Ich freue mich auf den Moment an dem es geschieht wie von selbst. Als Geschenk von meinem großen SELBST an mein kleines Selbst.

 

1 Kommentare

Neuer Blog-Artikel

Freeman

Mensch versus Person

 

Freeman - die Erfreiung des menschlichen Geistes

Die Identifikation mit unserer „fiktiven“ Person und Namen ist so alltäglich, dass es uns gar nicht mehr auffällt. Wenn sich die Leute gegenseitig vorstellen, ist es schon sehr erstaunlich, was man meist zu hören bekommt: „Ich bin Max Mustermann. Ich bin Lehrer“. Und schon ist es passiert. Der Mensch hat sich vergessen, stattdessen mit seiner Person und Namen identifiziert, und auch mit seinem Beruf.

mehr lesen

Kokosöl

Gesünder, schöner, schlanker: Kokosöl ist ein großartiges Superfood und hat viele positive Effekte auf unseren Körper. Bereits ein Löffel am Tag macht schon einen gewaltigen Unterschied!

 

mehr lesen

KraftTürme selbst bauen

Typische KraftTürme findet man in großer Anzahl in Irland. In ihrem Umfeld wächst das Gras saftiger und grüner.

 

Professor Phil Callahan fand heraus, dass die Türme wachstumsfördernde Eigenschaften haben. Dies hat zum einen mit den Materialien zu tun aus denen sie gebaut werden:

Sandstein, Ton, Basalt und Granit, die alle paramagnetisch wirken. Zum anderen bilden die Türme ein sogenanntes Resonanzsystem zur Sammlung, Aufbewahrung und zur Weitergabe kosmischer Energien.

 

mehr lesen